Säckinger Kammermusik-Abende:

Säckinger Kammermusik-Abende:

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Daten laden
Daten laden

Hauptbereich

Die Säckinger Kammermusik-Abende

Die seit 1945 bestehenden Säckinger Kammermusik-Abende zeigen sich traditionell und weltoffen. Im 74. Zyklus interpretieren international konzertierende Musiker verschiedener Nationen Werke von Komponisten aus vier Kontinenten, Europa, Australien, Nord- und Südamerika. Die an Musikstilen reiche Saison 2020/21 führt von Bach über Beethoven und Bernstein bis Jan Bach ins 21. Jahrhundert. Mit einem Fokus auf deutsche Komponisten gedenken wir des 250. Geburtsjahres von Ludwig van Beethoven. Ein breites Spektrum an Musikinstrumenten ist vertreten, darunter das vor 180 Jahren für die klassische Musik entwickelte Saxophon. Mit dem renommierten Saxophonisten Daniel Gauthier, der sich erfolgreich für die weitere Etablierung seines Instruments in der Kammermusik einsetzt, starten wir in die nächste Spielzeit. Der Volksbank Rhein-Wehra Stiftung, die die SKA seit deren Gründung unterstützt, sowie der Stiftung Ladislaus und Annemarie von Ehr danken wir für Ihr Engagement ganz herzlich, zugleich den SKA-Förderfreunden und all jenen, die den SKA verbunden sind.

Wichtig: In der derzeitigen Situation sind kurzfristige Änderungen möglich und Alternativpläne können zum Einsatz kommen. Für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung danken wir Ihnen ganz herzlich, nicht zuletzt mit einer im Abo enthaltenen Sonderveranstaltung am Donnerstag, 3. Dezember, „Konferenz der Vögel“ mit Pegah Ferydoni und der Lautten Compagney!

Vision String Quartett

Vision String Quartett
Datum 08.11.2020
Uhrzeit 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr
Veranstalter Tourismus- und Kulturamt
Telefonnummer 07761-56830
Adresse der Veranstaltung:
Kursaal
Rudolf-Eberle-Platz 17
79713 Bad Säckingen
Beschreibung der Veranstaltung:

DAS QUARTETT //

Gegründet im Jahr 2012 hat sich das Vision String Quartet innerhalb kürzester Zeit in der internationalen Streichquartett-Szene etabliert und zahlreiche hochdotierte erste Preise gewonnen, zuletzt den Kammermusikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung. Mit ihrer einzigartigen Fähigkeit zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire, ihren Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Pop und Rock zu wandeln, stellen die vier jungen Musiker aus Berlin die klassische Konzertwelt auf den Kopf.

Neben Auftritten in den Konzerthallen großer europäischer Städte spielte das Ensemble im Herbst 2019 seine Debüt-Tourneen in Japan und den USA. Ihr SKA-Konzert im 71. Zyklus beschrieb die Presse mit „extrem differenziert“, „unkonventionell“, „überzeugend“

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827): Streichquartett c-Moll op. 18/4

Carl Vine (*1954): Streichquartett Nr. 3

Jazz & Pop nach Ansage

Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Konzertbeginn.

 

Preise

Einzel-Tickets: Kat. I € 27 / erm. € 25, Kat. II  € 23 / erm. € 21 / € 5

Abonnements: Kat. I zu € 79 / Kat. II zu € 67 bestehen im 74. Zyklus aus 6 Veranstaltungen. Der Abopreis beträgt 50% der Einzel-Ticket-Preise.

Aufgrund der derzeitigen Situation ist die Anzahl der Tickets stark limitiert, so dass Karten bis auf weiteres nur an bisherige Abonnenten, und im Falle von frei werdenden Plätzen an neue Abonnenten, vergeben werden können. Bei Interesse an einem Abonnement nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: tourismus@badsaeckingen.de, Tel.: 07761-56830

Ermäßigungen für Gästekarten-/BZCard-Inhaber, Schwerbeschädigte ab 75%; „Take 5“-Karten zu € 5 für Kinder, Schüler und Studenten bis 25 Jahre im Vorverkauf und an der Abendkasse

 

Kultur-Taxi Kohlbrenner Fon 07761/3333, gewährt jeweils € 2 Rabatt auf Hin- und Rückfahrt für SKA-Ticketinhaber.

Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten

 

Hinweis: Situationsbedingte Programmkürzungen und geänderte Spielzeiten sind möglich. Aufgrund notwendiger Abstandsregelungen ist es nicht ausgeschlossen, dass die Positionen der nummerierten Plätze im Kursaal nicht mit dem Sitzplan im Reservix übereinstimmen. Es gilt die Einhaltung aktueller Corona-Verordnungen. Wir bitten um Beachtung der Hygiene-Hinweise.