Paseo por el casco antiguo:

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Daten laden
Daten laden

Hauptbereich

Paseo por el casco antiguo

1 Información turística
Horario de apertura: De lunes a viernes de 9:00 a 17:00, sábados de 9:00 a 12:00

2  Estela histórica
El monumento moderno y la obra de arte del escultor Klaus Ringwald muestran impresionantes esculturas en relieve de la historia de la ciudad en tres lados en relieve: sobre el fundador de la ciudad, St. Fridolin, sobre los baños antiguos y modernos de la ciudad y, por supuesto, sobre la historia de amor del poeta Joseph Victor von Scheffel sobre el trompetista de Säckingen.

3 Torre Gallus
La torre con sus poderosas paredes fue construida después de una terrible inundación en 1343 como una barrera protectora contra las inundaciones del Rin y también como un sistema de defensa con Actualmente es la murallas de la ciudad. sede del gremio del carnaval y el lugar de celebración del tradicional Säckingen Narrenzunft y, por lo tanto, el indiscutible "baluarte contra la melancolía".

4 Casa Fischerzunft
Este edificio protegido de 1717 es una de las casas más antiguas de Bad Säckingen. Propiedad de la ciudad de Bad Säckingen, se utiliza como museo y espacio de exposiciones para artistas y eventos de todo tipo con el fin de promover la cultura y la historia de la ciudad.

Plaza de la catedral
En ella se encuentra la imponente catedral de Fridolin. Aquí comenzó la romántica historia de amor del trompetista de Säckingen con la noble Margaretha von Schönau. Numerosos restaurantes bordean la plaza e invitan a quedarse tras una vista de la catedral. La casa más llamativa del lugar es el mesón "Fuchshöhle". El edificio data del siglo XVI, la pintura de la fachada fue creada en 1904 y muestra motivos de la epopeya de Scheffel. En la plaza de la catedral, además del mercado semanal, se celebran festivales y eventos varias veces al año.
Consejo: Siéntese en la plaza de la catedral en uno de sus muchos restaurantes. Observe el ajetreo y el bullicio con el impresionante telón de fondo de la catedral de Fridolin y las casas de los alrededores.

5 Catedral de Fridolin
La poderosa y magnífica catedral de estilo barroco con las torres visibles en todo el territorio refleja el tamaño y la importancia del antiguo monasterio y convento de monjas, que llevó a la fundación de la ciudad. Una obra de arte excepcional es el relicario de plata de Fridolin de 1764. Una obra de arte excepcional es el relicario de plata de Fridolin de 1764.
Consejo: Visite el relicario de plata de San Fridolin y recorra las antiguas ruinas de la Catedral. Por lo tanto, no solo podrá visitar la cripta, que no es de acceso público, sino que también puede subirse a las torres de la Iglesia.

6  La tumba del trompetista Säckingen
Franz Werner Kirchhofer (1633-1690), y la ciudadana y edil de la ciudad Maria Ursula von Schönau (1632-1691), hija del barón Otto Rudolph von Schönau, son los amantes históricos de la historia del "trompetista de Säckingen". En la parte exterior de la catedral, en un nicho, se puede ver el bajorrelieve de Scheffels y la lápida de ambos. Esta lápida fue la verdadera inspiración para esta obra romántica.

7 Antigua corte
La antigua corte entre la catedral de Fridolin y el Rin era antiguamente un convento, que antiguamente rodeaba el monasterio de la catedral. Sirvió a las abadesas como residencia hasta el siglo XVI. Su diseño renacentista se puede admirar tras una extensa remodelación de su diseño original, en particular las pinturas típicas de fachadas.

8 Fuente del gato Hiddigeigei
La antigua fuente con una columna acuática de reciente creación, en la que se erige una escultura del gato Hiddigeigei en una postura tensa, es una obra de Alfred Sachs del año 1978.

9 Ayuntamiento de Palais Landenberg
Como Palais Landenberg, el edificio fue construido a principios del siglo XIX por el barón Eusebius Franz Sales de Landenberg y reconstruido en 1850 para su uso como escuela y ayuntamiento. Hoy cumple las funciones de ayuntamiento de Bad Säckingen.

10 Edificio de la abadía
Este edificio gótico tardío, que fue encargado por las abadesas en Aurag, fue construido en 1565-1575. Después de la supresión de la abadía en 1806, se reconvirtió en sede Gran ducal de la oficina del distrito. Entre 1936-1972 fue la sede de administración local de Säckingen.Desde 1974 es la sede del departamento de obras públicas.

Rheinbrückstraße
La popular calle comercial en el casco antiguo de Bad Säckingen plagada de tiendas pequeñas y elegantes y agradables cafés.
Consejo: En el casco antiguo se puede descubrir aquí y allá un verso Hiddigeigei plasmado en la fachada de una casa o una escultura de gato. Existe una hostería llamada "Hotel Kater Hiddigeigei" cerca del parque del castillo, el denominado lugar filosófico del famoso gato de la ciudad.

11 Casa rococó
Esta casa de estuco con una imagen de la Virgen María se remonta al siglo XVIII.

12 Casa Hallwyler Hof/Scheel
Al final de Rheinbrückenstraße, frente a la entrada del puente de madera, se encuentra la Casa de los caballeros teutónicos, actualmente el "Hallwyler Hof". Aquí vivió el poeta Joseph Victor von Scheffel en los años 1850-1851.

13 Puente de madera
Este puente de más de 400 años sobre el río Rin hasta la comunidad suiza de Stein es el puente de madera cubierto más largo de Europa con más de 200 m. El maestro constructor de puentes Blasius Baldischwiler creó esta construcción tan bien conservada actualmente en 1785 y 1803. Varias veces el puente fue destruido durante las guerras, por el deshielo e inundaciones pero siempre se volvió a reconstruir. Por cierto: Durante las guerras, los suministros se llevaban secretamente a través del puente de Suiza a Alemania, y se llevaron a cabo acuerdos secretos en el puente. Así que se convirtió en lo que representa actualmente: Une a la gente, incluso después de muchos cientos de años.
Embárquese en el Rin con el barco de pasajeros "Trompeter von Säckingen" y déjese hechizar por la ciudad, el puente de madera sobre el Rin y nuestro maravilloso paisaje desde el agua.

14 Diebsturm
El Diebsturm, una torre redonda y de aspecto delicado, formo parte de la muralla de la ciudad de Bad Säckingen. En el siglo XVII quedó integrada en el sistema del castillo de Schönau. En 1864, el fabricante de Säckingen Theodor Bally hizo reconstruir el Diebsturm en el estilo neogótico. Desde 2005, esta torre tan romántica se ha utilizado para ceremonias de matrimonios civiles y recepciones.
Consejo: Disfrute de la vista más hermosa del Rin y de los excepcionales monumentos de la ciudad desde el Diebsturm.

15 Casita para el té
La casa de té en el parque del castillo con frescos barrocos en el techo, obra de Francesco Antonio Giorgioli, se construyó alrededor de 1720 como parte del complejo del palacio de Schönau en estilo barroco. Hoy es una cafetería muy visitada.

16 Cementerio Au
El cementerio sirvió como lugar de último reposo a la población de Säckingen desde 1815 hasta su cierre en 1958. En él descansan otras importantes personalidades de la ciudad del siglo XIX y XX.

17 Estatua del trompetista
La estatua del trompetista creada por el escultor Heinrich Ruff en 1876 en la escalera exterior del castillo de Schönau fue desmantelada y restaurada. Lamentablemente, a la figura no se le permitió salir de nuevo y, por lo tanto, encontró un nuevo hogar dentro del castillo. Un nuevo trompetista está en su lugar.

18 Busto de Scheffel
El busto de bronce del poeta y ciudadano honorífico de la ciudad de Säckingen, Joseph Victor von Scheffel, con una figura del trompetista a tamaño natural se inauguró en los escalones de los cimientos de la catedral en 1901. En 1941, durante la guerra, el trompetista tuvo que fundirse como para realizar una donación de metal y el busto se reubicó en el parque del castillo.

19 Castillo Schönau
El castillo se encuentra en medio de un parque idílico a orillas del Rin El castillo se encuentra en medio de un parque idílico a orillas del Rin construido en el siglo XVII por los señores de Schönau en lugar de un castillo con foso. En el lado oeste del castillo hay una concha acústica para espectáculos al aire libre y conciertos. Aquí también suele tener lugar el cine al aire libre de la ciudad. En el castillo se encuentran las denominadas salas de Scheffel, el museo de la trompeta y los museos de la prehistoria y la historia temprana y la historia de la ciudad.

20 Fuente Narrenbrunnen
La fuente Narrenbrunnen en Rheinbrückstraße, creada por el escultor Leonard Eder de Jurakalkstein en 1972, muestra las figuras carnavalescas de Bad Säckingen: El „Römer“, el „Siechenmännle“, el „Maisenhardt Joggele“ y el „Hüüler“.
Consejo:  Siga el arroyuelo de la ciudad en Steinbrückstraße hasta el fragmento del puente de granito rojo. Es una reminiscencia del puente de piedra (1830 con el taponamiento del brazo derecho del Rin, se cambió sobremanera el paisaje urbano). En Steinbrückenstraße también puede encontrar el "retrato de gato con ratones" del escultor Leonhard Eder y una figura de trompetista en la fachada de un tejado. Visitas guiadas Las visitas guiadas, trompetistas, visitas con niños o visitas nocturnas por el casco antiguo le brindarán más información interesante acerca de sus edificios tan únicos, sobre la historia de la ciudad y el famoso "Trompetista de Säckingen".

Termine

Zeitraum

Klassische Stadtführung

Klassische Stadtführung
Datum 23.03.2019
Uhrzeit 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Tourismus- und Kulturamt
Veranstaltungsort: Anschrift Haupteingang St. Fridolinsmünster
E-Mail-Adresse E-Mail schreiben
Kategorien Startseite, Wanderungen & Führungen

Umrahmt von den Höhen des Schweizer Jura und des Schwarzwaldes liegt die ehemalige Inselstadt Bad Säckingen am Hochrhein. Gehen Sie mit unseren kompetenten Stadtführern 1,5 Stunden durch die romantische Altstadt mit ihren bezaubernden Gassen. Bestaunen Sie die barocke Pracht des St. Fridolinsmünsters mit dem einzigartigen Silberschrein des hl. Fridolin. Schlendern Sie über die längste gedeckte Holzbrücke Europas. Wussten Sie, dass diese auf einer Sonderbriefmarke der Deutschen und der Schweizer Post abgebildet ist?

Unsere Stadtführer zeigen und erklären Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in 1,5- stündigen Rundgang. Nehmen Sie sich danach noch Zeit für unsere schöne Stadt und genießen Sie bei einem erfrischenden Getränk den südlichen Flair des Münsterplatzes.

Wanderung mit dem DAV Hochrhein

Wanderung mit dem DAV Hochrhein
Datum 26.03.2019
Veranstalter: Veranstalter DAV Hochrhein - Seniorengruppe
Veranstaltungsort: Anschrift Abfahrt am Penny-Markt
Kategorien Sport, Wanderungen & Führungen

Die Wanderungen:

  • Do, 31. Jan.: Windgfällweiher-Lenzkirch
  • Di, 5. Feb.: Am Bözberg
  • Do, 7. Feb.: Winter-Rundwanderung Schluchsee-Faulenfürst
  • Di, 12. Feb.: Über den Berg nach Schupfart (CH-AG)
  • Do, 14. Feb.: Jura-Winterwanderung bei Arisdorf (CH-BL)
  • Di, 19. Feb.: Durch den Mättlewald bei Todtmoos
  • Do, 21. Feb.: Rund um Tiengen
  • Di, 26. Feb.: Leibstadt/Schwaderloch (CH-AG)
  • Do, 28. Feb.: Auf dem Breisgauer Weinweg
  • Di, 5. Mrz.: Wölfliswil (CH-AG)
  • Do, 7. Mrz.: Jura-Winterwanderung bei Oltingen (CH-BL)
  • Do, 14. Mrz.: Kleines Wiesental
  • Di, 19. Mrz.: Oberhalb Inzlingen
  • Do, 21. Mrz.: Albstauseeweg
  • Di, 26. Mrz.: Rund um Rotzel
  • Do, 28. Mrz.: Rund um den Schluchsee

Alle genauen Informationen zu den jeweiligen Wanderungen, dem Tourenverlauf mit Abfahrtszeit, Dauer, Höhenmeter und Anmeldeinformationen finden Sie im Veranstaltungskalender des DAV hier: www.dav-hochrhein.de

Der Abfahrts-Treffpunkt der Wanderungen ist in der Regel beim Penny-Markt in Bad Säckingen.

Wanderung mit dem DAV Hochrhein

Wanderung mit dem DAV Hochrhein
Datum 28.03.2019
Veranstalter: Veranstalter DAV Hochrhein - Seniorengruppe
Veranstaltungsort: Anschrift Abfahrt am Penny-Markt
Kategorien Sport, Wanderungen & Führungen

Die Wanderungen:

  • Do, 31. Jan.: Windgfällweiher-Lenzkirch
  • Di, 5. Feb.: Am Bözberg
  • Do, 7. Feb.: Winter-Rundwanderung Schluchsee-Faulenfürst
  • Di, 12. Feb.: Über den Berg nach Schupfart (CH-AG)
  • Do, 14. Feb.: Jura-Winterwanderung bei Arisdorf (CH-BL)
  • Di, 19. Feb.: Durch den Mättlewald bei Todtmoos
  • Do, 21. Feb.: Rund um Tiengen
  • Di, 26. Feb.: Leibstadt/Schwaderloch (CH-AG)
  • Do, 28. Feb.: Auf dem Breisgauer Weinweg
  • Di, 5. Mrz.: Wölfliswil (CH-AG)
  • Do, 7. Mrz.: Jura-Winterwanderung bei Oltingen (CH-BL)
  • Do, 14. Mrz.: Kleines Wiesental
  • Di, 19. Mrz.: Oberhalb Inzlingen
  • Do, 21. Mrz.: Albstauseeweg
  • Di, 26. Mrz.: Rund um Rotzel
  • Do, 28. Mrz.: Rund um den Schluchsee

Alle genauen Informationen zu den jeweiligen Wanderungen, dem Tourenverlauf mit Abfahrtszeit, Dauer, Höhenmeter und Anmeldeinformationen finden Sie im Veranstaltungskalender des DAV hier: www.dav-hochrhein.de

Der Abfahrts-Treffpunkt der Wanderungen ist in der Regel beim Penny-Markt in Bad Säckingen.

Nachtmusik an der Seite des Trompeters

Nachtmusik an der Seite des Trompeters
Datum 30.03.2019
Uhrzeit 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Tourismus- und Kulturamt
Veranstaltungsort: Anschrift Haupteingang St. Fridolinsmünster
Sonderführung im Rahmen der "WWF World Earth Hour " - Kostenfrei, mit Anmeldung, Tel. 07761-56830
E-Mail-Adresse E-Mail schreiben
Kategorien Wanderungen & Führungen, Startseite

Was gibt es Schöneres, als die nächtlich beleuchtete Bad Säckinger Altstadt an der Seite des Trompeters zu erkunden? Noch dazu, wenn dabei herrliche Töne aus seiner Trompete erklingen? Lassen Sie sich entführen und begeben Sie sich hinein in das Nachtleben der Stadt. Hinauf auf die Holzbrücke, den stimmungsvollen Münsterplatz und den wunderbaren Schlosspark. Der Trompeter begleitet Sie zu allen Schätzen und unterhält Sie mit stimmungsvoller Musik passend zu allen Sehenswürdigkeiten, Orten und Sagen.

Normalerweise gibt es die "Nachtmusik an der Seite des Trompeters" nur als private Führung zu buchen. Im Rahmen der WWF Earth Hour bieten wir dieses Erlebnis aber als öffentliche Führung und kostenfrei an.

Bitte melden Sie sich bei Frau Flum, Telefon 07761 5683-0 oder per Email an. Vielen Dank!

Münsterführung

Münsterführung
Datum 01.04.2019
Uhrzeit 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Tourismus- und Kulturamt
Veranstaltungsort: Anschrift Haupteingang St. Fridolinsmünster
E-Mail-Adresse E-Mail schreiben
Kategorien Wanderungen & Führungen, Startseite

Der prachtvolle, im 17. und 18. Jahrhundert im Barockstil erneuerte Kirchenbau erinnert an die Größe und Bedeutung des einstigen Stiftes, das zur Gründung der Stadt geführt hat. Der Fridolinsschrein ist ein Juwel der Silberschmiedekunst. Wer die Schatzkammer des Münsters aufsucht, kann erahnen, welch großen Einfluss das ehemalige Stift mit seinen Fürstäbtissinnen und den Stiftsdamen aus zahlreichen Adelsgeschlechtern weithin ausübte.

Was nach der Säkularisierung des Stiftes im Jahre 1806 davon heute noch verblieben ist, sind erlesene Silber- und Goldschmiedearbeiten. Der „Fridolinsbecher“, bestehend aus zwei Bergkristallschalen und ein silbernes Hilariuskästchen, gehören zu den bemerkenswertesten Kunstwerken dieses Schatzes.

Wanderung mit dem DAV Hochrhein

Wanderung mit dem DAV Hochrhein
Datum 02.04.2019
Uhrzeit 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter DAV Hochrhein - Seniorengruppe
Veranstaltungsort: Anschrift Abfahrt beim Penny-Martk
Kategorien Sport, Wanderungen & Führungen

Die Wanderungen:

  • Di, 2. Apr.: Von Fluh zu Fluh (CH)
  • Do, 4. Apr.: Todtnauer Wasserfall
  • Di, 9. Apr.: Zu den Windrädern auf dem Glaserkopf
  • Do, 11. Apr.: Markgräfler Land: Rund um Feuerbach
  • Di, 16. Apr.: Chriesibluest-Wanderung im Fricktal (CH-AG)
  • Do, 18. Apr.: Durch den Rhein- und Thur-Auen (CH-SH)
  • Di, 23. Apr.: Rund um den Tüllingerberg
  • Do, 25. Apr.: Auf Jura-Flühen und durch -Schluchten bei Mariastein (CH-SO)
  • Di, 30. Apr.: Rund um Wegenstetten (CH-AG)
  • Do, 2. Mai: Ravennaschlucht mit Heimatpfad
  • Di, 7. Mai: Walter-Wagner-Weg Todtnau
  • Do, 9. Mai: Über die Hohwehraschlucht und die Wehraquelle zur Rabenschlucht
  • Di, 14. Mai: Heidewuhr
  • Do, 16. Mai: Kalvarienberghöhe in Stühlingen
  • Di, 21. Mai: Rund um Herrischried
  • Do, 23. Mai: Hutpfad/Schlüchttal
  • Di, 28. Mai: Laufenburger Acht
  • Mi, 29. Mai: Zweiseenblick beim Äulemer Kreuz
  • Di, 4. Jun.: Rund um Gresgen
  • Do, 6. Jun.: Ruinen und alte Kurorte
  • Do, 13. Jun.: Zum Bildsteinfelsen im Albtal
  • Di, 18. Jun.: Alpenblumenblüte auf der Klewenalp und Wanderung zur Stockhütte (CH-NW)
  • Di, 25. Jun.: Über den Chriesiweg in Gipf-Oberfrick (CH)
  • Do, 27. Jun.: Wasserfallsteig

Alle genauen Informationen zu den jeweiligen Wanderungen, dem Tourenverlauf mit Abfahrtszeit, Dauer, Höhenmeter und Anmeldeinformationen finden Sie im Veranstaltungskalender des DAV hier: www.dav-hochrhein.de

Der Abfahrts-Treffpunkt der Wanderungen ist in der Regel beim Penny-Markt in Bad Säckingen.

Wanderung mit dem DAV Hochrhein

Wanderung mit dem DAV Hochrhein
Datum 04.04.2019
Uhrzeit 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter DAV Hochrhein - Seniorengruppe
Veranstaltungsort: Anschrift Abfahrt beim Penny-Martk
Kategorien Sport, Wanderungen & Führungen

Die Wanderungen:

  • Di, 2. Apr.: Von Fluh zu Fluh (CH)
  • Do, 4. Apr.: Todtnauer Wasserfall
  • Di, 9. Apr.: Zu den Windrädern auf dem Glaserkopf
  • Do, 11. Apr.: Markgräfler Land: Rund um Feuerbach
  • Di, 16. Apr.: Chriesibluest-Wanderung im Fricktal (CH-AG)
  • Do, 18. Apr.: Durch den Rhein- und Thur-Auen (CH-SH)
  • Di, 23. Apr.: Rund um den Tüllingerberg
  • Do, 25. Apr.: Auf Jura-Flühen und durch -Schluchten bei Mariastein (CH-SO)
  • Di, 30. Apr.: Rund um Wegenstetten (CH-AG)
  • Do, 2. Mai: Ravennaschlucht mit Heimatpfad
  • Di, 7. Mai: Walter-Wagner-Weg Todtnau
  • Do, 9. Mai: Über die Hohwehraschlucht und die Wehraquelle zur Rabenschlucht
  • Di, 14. Mai: Heidewuhr
  • Do, 16. Mai: Kalvarienberghöhe in Stühlingen
  • Di, 21. Mai: Rund um Herrischried
  • Do, 23. Mai: Hutpfad/Schlüchttal
  • Di, 28. Mai: Laufenburger Acht
  • Mi, 29. Mai: Zweiseenblick beim Äulemer Kreuz
  • Di, 4. Jun.: Rund um Gresgen
  • Do, 6. Jun.: Ruinen und alte Kurorte
  • Do, 13. Jun.: Zum Bildsteinfelsen im Albtal
  • Di, 18. Jun.: Alpenblumenblüte auf der Klewenalp und Wanderung zur Stockhütte (CH-NW)
  • Di, 25. Jun.: Über den Chriesiweg in Gipf-Oberfrick (CH)
  • Do, 27. Jun.: Wasserfallsteig

Alle genauen Informationen zu den jeweiligen Wanderungen, dem Tourenverlauf mit Abfahrtszeit, Dauer, Höhenmeter und Anmeldeinformationen finden Sie im Veranstaltungskalender des DAV hier: www.dav-hochrhein.de

Der Abfahrts-Treffpunkt der Wanderungen ist in der Regel beim Penny-Markt in Bad Säckingen.

Klassische Stadtführung

Klassische Stadtführung
Datum 06.04.2019
Uhrzeit 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter Tourismus- und Kulturamt
Veranstaltungsort: Anschrift Haupteingang St. Fridolinsmünster
E-Mail-Adresse E-Mail schreiben
Kategorien Startseite, Wanderungen & Führungen

Umrahmt von den Höhen des Schweizer Jura und des Schwarzwaldes liegt die ehemalige Inselstadt Bad Säckingen am Hochrhein. Gehen Sie mit unseren kompetenten Stadtführern 1,5 Stunden durch die romantische Altstadt mit ihren bezaubernden Gassen. Bestaunen Sie die barocke Pracht des St. Fridolinsmünsters mit dem einzigartigen Silberschrein des hl. Fridolin. Schlendern Sie über die längste gedeckte Holzbrücke Europas. Wussten Sie, dass diese auf einer Sonderbriefmarke der Deutschen und der Schweizer Post abgebildet ist?

Unsere Stadtführer zeigen und erklären Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in 1,5- stündigen Rundgang. Nehmen Sie sich danach noch Zeit für unsere schöne Stadt und genießen Sie bei einem erfrischenden Getränk den südlichen Flair des Münsterplatzes.

Wanderung mit dem DAV Hochrhein

Wanderung mit dem DAV Hochrhein
Datum 09.04.2019
Uhrzeit 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Veranstalter: Veranstalter DAV Hochrhein - Seniorengruppe
Veranstaltungsort: Anschrift Abfahrt beim Penny-Martk
Kategorien Sport, Wanderungen & Führungen

Die Wanderungen:

  • Di, 2. Apr.: Von Fluh zu Fluh (CH)
  • Do, 4. Apr.: Todtnauer Wasserfall
  • Di, 9. Apr.: Zu den Windrädern auf dem Glaserkopf
  • Do, 11. Apr.: Markgräfler Land: Rund um Feuerbach
  • Di, 16. Apr.: Chriesibluest-Wanderung im Fricktal (CH-AG)
  • Do, 18. Apr.: Durch den Rhein- und Thur-Auen (CH-SH)
  • Di, 23. Apr.: Rund um den Tüllingerberg
  • Do, 25. Apr.: Auf Jura-Flühen und durch -Schluchten bei Mariastein (CH-SO)
  • Di, 30. Apr.: Rund um Wegenstetten (CH-AG)
  • Do, 2. Mai: Ravennaschlucht mit Heimatpfad
  • Di, 7. Mai: Walter-Wagner-Weg Todtnau
  • Do, 9. Mai: Über die Hohwehraschlucht und die Wehraquelle zur Rabenschlucht
  • Di, 14. Mai: Heidewuhr
  • Do, 16. Mai: Kalvarienberghöhe in Stühlingen
  • Di, 21. Mai: Rund um Herrischried
  • Do, 23. Mai: Hutpfad/Schlüchttal
  • Di, 28. Mai: Laufenburger Acht
  • Mi, 29. Mai: Zweiseenblick beim Äulemer Kreuz
  • Di, 4. Jun.: Rund um Gresgen
  • Do, 6. Jun.: Ruinen und alte Kurorte
  • Do, 13. Jun.: Zum Bildsteinfelsen im Albtal
  • Di, 18. Jun.: Alpenblumenblüte auf der Klewenalp und Wanderung zur Stockhütte (CH-NW)
  • Di, 25. Jun.: Über den Chriesiweg in Gipf-Oberfrick (CH)
  • Do, 27. Jun.: Wasserfallsteig

Alle genauen Informationen zu den jeweiligen Wanderungen, dem Tourenverlauf mit Abfahrtszeit, Dauer, Höhenmeter und Anmeldeinformationen finden Sie im Veranstaltungskalender des DAV hier: www.dav-hochrhein.de

Der Abfahrts-Treffpunkt der Wanderungen ist in der Regel beim Penny-Markt in Bad Säckingen.

Wanderung mit dem DAV Hochrhein

Wanderung mit dem DAV Hochrhein
Datum 11.04.2019
Uhrzeit 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Veranstalter: Veranstalter DAV Hochrhein - Seniorengruppe
Veranstaltungsort: Anschrift Abfahrt beim Penny-Martk
Kategorien Sport, Wanderungen & Führungen

Die Wanderungen:

  • Di, 2. Apr.: Von Fluh zu Fluh (CH)
  • Do, 4. Apr.: Todtnauer Wasserfall
  • Di, 9. Apr.: Zu den Windrädern auf dem Glaserkopf
  • Do, 11. Apr.: Markgräfler Land: Rund um Feuerbach
  • Di, 16. Apr.: Chriesibluest-Wanderung im Fricktal (CH-AG)
  • Do, 18. Apr.: Durch den Rhein- und Thur-Auen (CH-SH)
  • Di, 23. Apr.: Rund um den Tüllingerberg
  • Do, 25. Apr.: Auf Jura-Flühen und durch -Schluchten bei Mariastein (CH-SO)
  • Di, 30. Apr.: Rund um Wegenstetten (CH-AG)
  • Do, 2. Mai: Ravennaschlucht mit Heimatpfad
  • Di, 7. Mai: Walter-Wagner-Weg Todtnau
  • Do, 9. Mai: Über die Hohwehraschlucht und die Wehraquelle zur Rabenschlucht
  • Di, 14. Mai: Heidewuhr
  • Do, 16. Mai: Kalvarienberghöhe in Stühlingen
  • Di, 21. Mai: Rund um Herrischried
  • Do, 23. Mai: Hutpfad/Schlüchttal
  • Di, 28. Mai: Laufenburger Acht
  • Mi, 29. Mai: Zweiseenblick beim Äulemer Kreuz
  • Di, 4. Jun.: Rund um Gresgen
  • Do, 6. Jun.: Ruinen und alte Kurorte
  • Do, 13. Jun.: Zum Bildsteinfelsen im Albtal
  • Di, 18. Jun.: Alpenblumenblüte auf der Klewenalp und Wanderung zur Stockhütte (CH-NW)
  • Di, 25. Jun.: Über den Chriesiweg in Gipf-Oberfrick (CH)
  • Do, 27. Jun.: Wasserfallsteig

Alle genauen Informationen zu den jeweiligen Wanderungen, dem Tourenverlauf mit Abfahrtszeit, Dauer, Höhenmeter und Anmeldeinformationen finden Sie im Veranstaltungskalender des DAV hier: www.dav-hochrhein.de

Der Abfahrts-Treffpunkt der Wanderungen ist in der Regel beim Penny-Markt in Bad Säckingen.